Mau Mau

Die Spielregeln

Zu Beginn des Spiels erhält jeder Spieler sechs Karten, während eine weitere Karte auf dem Ablagestapel platziert wird. Die restlichen Karten bilden den Talon (den Stapel, von dem gezogen wird). Die Anzahl der ausgeteilten Karten ändert sich je nach Spieleranzahl oder kann in den Einstellungen individuell angepasst werden. Das Spiel läuft jetzt im Uhrzeigersinn, wobei die Karte auf dem Ablagestapel als erste, vom Austeilenden gespielte Karte gilt.

Die Spieler legen der Reihe nach je eine Karte von der Hand auf den Ablagestapel oder ziehen eine Karte vom Talon. Die abgelegte Karte muss in Farbe (Karo, Herz, Pik, Kreuz) oder Wert (7, 8, 9, 10, Bube, Dame, König, Ass) mit der letzten ausgespielten Karte übereinstimmen, außer es ist eine Wunschkarte. Diese darf unabhängig von Farbe oder Wert der zuletzt abgelegten Karte gespielt werden. Spielt ein Spieler eine Wunschkarte, so darf er sich die Farbe aussuchen, die der nächste Spieler bedienen muss.

Wenn ein Spieler nicht bedienen kann, so muss er eine Karte vom Talon aufnehmen. Wenn die Regel gilt, dass er nach dem Ziehen noch legen darf und der Spieler noch immer nicht bedienen kann, so setzt er aus.

Ist der Talon leer, so wird er, mit Ausnahme der obersten Karte, neu gemischt und wieder als Talon gelegt.

Sonderkarten

  • Wunschkarte: Wird diese Karte gespielt, darf der Spieler bestimmen, welche Farbe als nächstes bedient werden muss.
  • Nachziehen-Karte:
  • Aussetzen-Karte: Wird diese Karte gespielt, muss der nächste Spieler eine Runde aussetzen.
  • Zwei-Ziehen-Karte: Wird diese Karte gespielt, muss der nächste Spieler zwei Karten vom Talon aufnehmen. Er kann dies jedoch umgehen, wenn er selbst eine Zwei-Ziehen-Karte besitzt. Wird diese abgelegt, muss der übernächste Spieler vier Karten ziehen. Dies kann beliebig weitergeführt werden, bis keine Zwei-Ziehen-Karten mehr vorhanden sind. Der letzte Spieler muss die Summe aller Karten aufnehmen.
  • Richtungswechselkarte: Wird diese Karte gespielt, ändert sich die Spielrichtung und der vorherige Spieler muss weiterspielen.

Standardmäßig sind die 7 als Zwei-Ziehen-Karte, die 8 als Aussetzen-Karte, die 9 als Richtungswechselkarte und der Bube als Wunschkarte eingestellt. Die Kartenbelegung sowie sämtliche weitere Optionen, z.B. Joker verwenden oder Wunsch auf Wunsch, können im Einstellungsmenü (Zahnrad) geändert werden.

Spielende und Kartenwerte

Wenn ein Spieler nur noch eine Karte auf der Hand hat, muss er die anderen darauf hinweisen, indem er „Mau“ ansagt, ansonsten darf er seine letzte Karte nicht ablegen. Der Spieler, der durch „Mau Mau“ die Spielrunde beendet, erhält die Kartenwerte der anderen Spieler als Gewinnpunkte.

Das Spiel endet, wenn ein Spieler zuerst die Siegpunktzahl erreicht. Standardmäßig sind 250 Punkte festgelegt, dies kann jedoch im Einstellungsmenü angepasst werden.

Der Wert einer Zahlkarte ist die jeweilige Zahl, Bildkarten zählen 10 Punkte und das Ass 11 Punkte. Die eingestellte Wunschkarte zählt 50 Punkte.


Fragen und Antworten


Technischer Support

Du hast eine Frage, einen Kommentar oder einen Vorschlag zur Verbesserung eines Spiels? Irgend etwas funktioniert nicht wie erwartet? Schreibe uns! Wir können dir sicher helfen. Bitte fülle dazu einfach das folgende Formular aus und wir melden uns umgehend bei dir.


Deine E-Mail-Adresse*

Um welches Spiel geht es?*

Welches Gerät benutzt Du? (z.B. "Apple iPhone 6" oder "Samsung Galaxy S5") (optional)

Welches Betriebssystem benutzt Du? (z.B. "Apple iOS 7" oder "Android 4.2.1") (optional)

Wie können wir Dir helfen?*


*Pflichtfelder